Nicht nur die Herren des TSV Hohenbrunn-Riemerling waren am Wochenende fleißig. Die U16 weiblich bestritt am letzten Sonntag bereits ihren zweiten Spieltag.

Unter den aufmerksamen Augen von Maskottchen und Feelgood-Manager Bernie holten die MĂ€dels die ersten zwei Siege in dieser Saison. Sie belohnten sich damit fĂŒr die zuletzt immer besser werdende Leistung. Hatte es am vergangenen Spieltag gegen Isen und Markt-Schwaben noch nicht ganz geklappt, waren die Siege gegen Kirchseeon und den Stadtrivalen VC Ottobrunn an diesem Sonntag dafĂŒr umso deutlicher. Lediglich den heimstarken Lohhoferinnen musste man sich geschlagen geben.

„Die MĂ€dels machen das klasse. Es sind große Fortschritte zur letzten Saison zu sehen und spielerisch ist das schon auf einem ganz anderen Niveau“, freute sich Trainerin Laura.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenPost comment